In Lohr gabs den Heavy-Metal Stammstisch .                            Aus einer Laune heraus sagte jemand ,  dass es doch bestimmt geil wäre wenn man                   alle zusammen in einen Bus packen würde und alle gemeinsam hoch fahren würde ,        als Gruppe . Kurzerhand ging es dann los , die Planung , und siehe da , es klappte . Und 2004                                    war es auch das letzte mal das es als Gruppe geklappt hatte – Schade . Soviel      mir bekannt ist hat es nie zuvor und seit dem auch nie wieder ein Bus           auf das Festivalgelände geschafft .                                   Wir haben Geschichte geschrieben . Alle anderen Busse                             wurden bis heute auf die Busparkplätze draußen hin               verwiesen .                              Irgendwie waren wir schon ein                              Blickfang .                                                                                 Und wie man sieht hat der Bus uns                                                                                                               gut als Schattenspender gedient .                       Eigentlich war immer gute Laune unter                                                                                                                         der Gruppe bis auf einige kleinere              Reibereien , aber das bleibt halt                                  nicht aus . Was solls , im großen                                                              und ganzen war es                                                                         doch ne geile                                                    Sache . Da das Programm erst am Donnerstag Abend anfing , hatten wir tagsüber sogar noch Zeit um nach Husum , oder war es doch Büsum , jedenfalls sind wir noch an die Nordsee gefahren . Auf dem Weg dorthin haben wir noch Kerstin mit Freund ( mittlerweile haben die geheiratet ) getroffen die eigentlich NUR ins Wackener Freibad wollten . War ein gar lustiger Nachmittag zusammen . Ein großes Highlight war der Auftritt einer großen Stimme . Jutta Weinhold .