Franjo´s Maschine
         Yvonne´s Maschine
KAWASAKI ZL 600 A
Motorrad fahren kann Spaß machen , muß es aber nicht . Erst einmal muß man mit seiner Maschine zufrieden sein , dann sollte man die richtige Einstellung zum “ biken “ haben . Was heißt das ? Fahr ich Mopped weil ich kein Auto habe , so habe ich keine andere Wahl , ich muß . Fahr ich aber Motorrad weil ich es zum Zeitvertreib mache , dann sollten einige Dinge stimmen und passen . Die Maschine : Harley , ist doch klar . Ganz und gar nicht . Was heißt es heute denn wenn man mit einer Harley aufkreuzt ? Man hat Geld , mehr nicht . So ziemlich jeder Neureiche , Arzt und Anwalt sitzt mit seinem Arsch auf einer Harley . Wenn Harley jemals einen Mythos hatte , so ist er dahin und Harley ist zum “ Volksmotorrad “ verkommen . Joghurtbecher a la Ninja von Kawasaki ? Wem es gefällt , ok bitte . Unsere Welt ist es nicht . Wir fahren beide die Kawasaki ZL 600 A . Warum ? Eine gut beherrschbare Lady mit guter Sitzposition die sowohl auf der Autobahn als auch auf der Landstrasse eine gute Figur macht . Ca. 74 PS aus 4 Zylindern holt die Lady aus etwas weniger als 600 ccm raus . Man kann mit ihr durch die Gegend cruisen , und mit cruisen meinen wir gemütlich fahren . Ca. 54 Nm bei 8500 Touren in der Minute sind Werte die es erlauben die “ Miss Ellie “ auch mal in den unteren Drehzahlen brabbeln zu lassen . Eine Vierzylinder brabbeln lassen geht nicht ? Und ob das geht . Die XV 535´er Virago DX von Yamaha erreicht im Vergleich NUR max. 46 Nm . V-max. liegt zwar bei 203 km/h aber alles über 120 km/h macht eh keinen Spaß da man bei der Eliminator wie sie auch heißt  keine Windabweiser hat . Fahrspaß pur . Keine Griffheizungen , kein Windschild - einfach nur Spaß mit geilem Sound . Zudem ist die ZL600A ein Blickfang . Auf Treffen kommt es sehr selten vor das man eine andere Ellie sieht . Man hat also keinen Bock von der Stange , man hat etwas besonderes . Meine Maschine und ich : Unsere Ellies gewinnen mit Sicherheit kein Schönheitswettbewerb , haben hier und da auch einige Kratzer , ABER sie sind Tiere , Arbeitstiere die sich auch nicht vor Schotterpisten , Feldwegen und Regen scheuen . Wenn man sein “ Bike “ pflegt so ist das zwar löblich , aber ich muß es nicht wienern , polieren und ihm am besten einen Schrein bauen . Auch stellen wir unsere Ellies nicht auf einen Anhänger , fahren zum Gardasee , drehen dort eine Runde , bei Sonnenschein versteht sich , und fahren sie mit dem Hänger zurück nur um zu sagen : Wir waren mit unseren ZL`s am Gardasee . Durch die einfache Technik ( Vergaser , Mechanik statt Elektrik ) kann man bei der Ellie auch vieles selbst machen . Das ist auch so eine Sache die man nicht verstehn muß . Viele fahren Motorrad , haben aber kaum Ahnung von der eigenen Maschine . Gott sei Dank gibt es Werkstätten . Ja , es gibt sie und gut das es sie gibt , denn es gibt nunmal Dinge die man selbst nicht machen kann , aber ich fahr zum Öl- oder Zündkerzenwechsel nich in die Werkstatt . Die Szene : Zuerst ein Klischee . Frauen sitzen wenn sie Motorrad fahren hinten . Schwachsinn . Wenn eine Frau Motorrad fahren will soll sie den Schein machen , sich eine Maschine kaufen und selbst fahren . Frauen fahren heute auch Bus und Lkw , warum also nicht Mopped ? Und es gibt sie , Selbstfahrerinnen , wenige , aber es gibt sie . Es gibt hier in der Gegend so einige MC´s . Leben und leben lassen . Das hat bisher gut geklappt . Wir sind in keinem MC und wollen in keinen rein . Wir haben auch kein Interesse einenzu gründen . Franjo hat ein eigenes Abzeichen auf dem Rücken ( Spessartrebelle ) und bisher noch nie ein Problem bei anderen MC´s gehabt . Man fährt hin und wieder zu einer Clubparty , oder einer MC - Veranstaltung , benimmt sich dort ordentlich und es gibt keine Probleme . Motorrad fahren ist also mehr als nur rauf und los . Vorausgesetzt man muß es nicht , sondern man fährt aus Lust und Laune . In diesem Sinne , stress- und unfallfreie Fahrt Franjo und Yvonne Hier wird eine kleine Auswahl unserer Touren zu sehn sein die wir mit der Zeit erweitern werden .
Rexroth Tour - 15.05.2011
Rund um´s Mopped